Sg Burg Spreewald - SV Blau Weiß Straupitz 3:0 (1:0)

Kreisliga Niederlausitz West 9. Spieltag 2013/14

Straupitz wollte nach der derben Heimniederlage der Vorwoche gegen die zweite Vertretung der SG Burg Wiedergutmachung erzielen. Doch schon nach 2 Minuten ging der Gastgeber durch eine Unachtsamkeit in der Straupitzer Hintermannschaft in Führung.In den ersten 30 Minuten der Partie ging bei Straupitz kaum was in der Offensive. Aber auch Burg kam auch nur zu vereinzelten Möglichkeiten. Die zwei besten Möglichkeiten parierte der Straupitzer Schlussmann Torsten Wilke aber glänzend. In der durch viele kleine Fouls geprägten Partie kam nie ein richtiger Spielfluss auf und somit ging es mit der knappen Führung der Gastgeber in die Pause.
In der zweiten Hälfte wurde die Partie nicht besser. Aber Straupitz tat jetzt mehr für die Offensive, aber erspielte sich keine einzige Torchance. Burg II nutzte dann eine ihrer Möglichkeiten, durch Daniel Bogh zum vorentscheidenden 2:0. Staupitz versuchte jetzt noch mal alles, war aber an diesem Tag einfach zu schwach in der Offensive.Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 3:0.Am Ende ein verdienter Sieg der Gastgeber aus Burg.

Straupitz: Thorsten Wilke, David Prell, Robert Lehmann, Henrik Schulz(Stephan Rösner,72.), Michel Füger (Paul Kornisch 60.), Ben Smalla, Marcus Buder, Christian Friedrich, Danilo Halko(Felix Kohl 78.), Andrè Mietk, Maikel Lea, Andrè Hoffmann

SG Burg II: Fabian Sporn, Thomas Städter, Lars Noack, Thomas Meier, Daniel Bohg(Oliver Klausch 67.), Christian Bengsch, Torsten Petsching(Christian Quetk 77.), Ralf Noack, Thomas Bubner(Christian Rinza53.), Denni Draber, Tobias Zöllner

Tore: 1:0 Thomas Bubner (2.Min) , 2:0 Daniel Bohg (59.Min) , 3:0 Oliver Klausch (90+2 Min.)