Blau-Weiß Straupitz - VfB Krieschow II 0:4 ( 0:1 )

Kreisliga Niederlausitz West. Spieltag 2013/14

Am vorletzten Spieltag der Kreisliga Niederlausitz West traf Blau-Weiß Straupitz auf die Landesliga-Reserve aus Krieschow. Bei Sommerwetter sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel mit Vorteilen für die Gäste aus Krieschow. Die Krieschower spielten vor allem taktisch klug und kamen dadurch zu ihren Chancen. In zwei Situationen hatten die Gastgeber dabei Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Straupitz war jedoch nicht chancenlos, sondern hätte ebenso zur Führung kommen können. Die größte Möglichkeit hatte der Straupitzer Christian Friedrich mit einem Freistoß, den der Krieschower Schlussmann gerade noch an die Querlatte lenken konnte. Die Führung gelang jedoch den Gästen. Bei einem Konter stand Robin Giedow frei vor dem Tor und traf zum 0:1. Die Entscheidung fiel dann schon quasi kurz nach dem Wiederanpfiff. Einen Stockfehler in der Straupitzer Defensive wusste der Krieschower Torjäger Oliver Born konsequent zum 0:2 zu nutzen. In der Folge verflachte die Partie zunehmend. Krieschow spielte kontrolliert weiter und kam so zu weiteren Chancen. Nochmals Oliver Born sowie Sven Brettschneider stellten in der Schlussviertelstunde den 0:4 Endstand her.

 

Straupitz: Torsten Wilke, Paul Kornisch, Daniel Schulz, Andre Mietk (Henrik Schulz, 53.), Andre Hoffmann, Christian Friedrich, Marcus Buder, Tobias Gensel, Danilo Halko (Maximilian Fiebow, 64.), Michel Schröder, Robert Lehmann

Krieschow II: Marian Ogorek, Philipp Thiemig (Carsten Graske, 26.), Mathias Dabow, Lars Zimmermann (Sven Brettschneider, 77.), Mathias Hahm, Dittmar Jess, Stefan Graske (Christian Tschenz, 46.), Sebastian Voigt, Alexander Seidler, Robin Giedow, Oliver Born

Tore: 0:1 Robin Giedow (42.); 0:2 Oliver Born (48.); 0:3 Oliver Born (79.); 0:4 Sven Brettschneider (89.)

 

Tabelle