SV Blau Weiß Straupitz - SG Burg II 0:1 (0:0)

Kreisliga Niederlausitz West. Spieltag 2013/14

Am 22. Spieltag standen sich im Spreewälder Derby Straupitz und Burg II gegenüber. Angesichts der Tabellensituation versuchte der Gastgeber vorwiegend sein eigenes Tor zu sichern, was auch weitesgehend gelang. Burg II hielt von Beginn an dagegen und kam früh durch den Ex-Straupitzer Christian Rinza zur ersten gefährlichen Situation, die Paul Kornisch jedoch resolut klären konnte. Im Anschluss daran verflachte die Partie zusehends. Das Geschehen spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab und die Zuschauer sahen kaum Torchancen. Am nähesten an einen Torerfolg kamen die Gäste durch Freistöße in Strafraumnähe. Doch dort scheiterten sie an der dicht gestaffelten Straupitzer Defensive, wodurch es torlos in die Pause ging. Im zweiten Durchgang wurde es zunehmend hektischer. Dazu trug auch der unglückliche Zusammenprall des Straupitzer Stürmers mit dem Burger Schlussmann, der im Anschluss daran ausgewechselt wurde, bei. Die dadurch notwendige, zwölfminütige Unterbrechung sorgte noch ein Mal für Durchatmen auf beiden Seiten, bevor es in die rasante Schlussphase der Begegnung ging. Die erste Großchance auf Burger Seite hatte Torsten Petsching, dessen Direktabnahme Jan Friedersdorf im Straupitzer Tor gut abwehrte. Daraufhin traf Ben Smalla per Kopf für Straupitz. Unverständlicherweise erkannte Schiedsrichter Jürgen Thies den Treffer wegen angeblichen Foulspiels nicht an. Auf der Gegenseite köpfte Daniel Bohg gegen den Querbalken, bevor er kurz darauf nach Flanke von links goldrichtig stand und den Ball zum 0:1 über die Linie kullern ließ. Straupitz bündelte noch ein Mal die Kräfte und unternahm nach einer Tätlichkeit eines Burgers nun in Überzahl die Initiative, um doch noch ein Remis zu erreichen. Leider sollte dies nicht erfolgreich sein, weshalb es beim knappen, aber letztendlich verdienten Burger Auswärtssieg blieb.

Straupitz: Jan Friedersdorf, Paul Kornisch, Daniel Schulz, Andre Mietk, Andre Hoffmann (Ben Smalla, 68.), Michel Füger (Maximilian Fiebow, 82.), Marcus Buder, Danny Hebler (Felix Kohl, 87.), Danilo Halko, Michel Schröder, Christian Friedrich

Burg II: Fabian Sporn (Denny Lehmann, 68.), Lars Noack, Thomas Meier, Daniel Bohg, Torsten Petsching (Oliver Klausch, 90. +11), Ralf Noack, Maik Tributh, Bartosz Juszczyk (Martin Pumpa, 90. +8), Christian Rinza, Marko Gollasch, Christian Quetk

Tor: 0:1 Daniel Bohg (90.)

Rote Karte: Ralf Noack (Burg, 90. +3, Tätlichkeit)

Tabelle