Blau-Weiß Straupitz - SV 1912 Guhrow 0:2(0:1)

Kreisliga Niederlausitz West 16. Spieltag 2013/14

Am 16. Spieltag standen sich Blau-Weiß Straupitz und der SV 1912 Guhrow gegenüber. Beide Teams boten ein ausgeglichene Begegnung. Straupitz hatte in der Anfangsphase Vorteile im Spiel nach Vorn zu verbuchen, was allerdings auch durch den böigen Rückenwind bedingt war. Guhrow verteidigte geschickt und kam durch schnelles Umschalten zu Angriffen.

Die größte Möglichkeit hatte Guhrow mit einem Kopfball im Anschluss an eine Ecke. Der Ball klatschte allerdings lediglich an den Querbalken. Bei Straupitz fehlte wie so oft in den letzten Wochen das letzte Quäntchen Glück und Selbstvertrauen vor dem Tor. Denn auch aus aussichtsreicher Position konnte kein Torerfolg verbucht werden.Guhrow war cleverer und erspielte sich die Fürhung durch einen gut herausgespielten Angriff, bei dem Tom Höhne am Ende den Ball im Tor unterbrachte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel ausgeglichen. Guhrow konnte aber erneut die Chance zum Tor nutzen. Nach einem Eckball klärte Straupitz nicht konsequent genug, sodass Stefan Haschke das 0:2 erzielte.

Die Gäste verwalteten in der Folgezeit ihre Führung. Sie ließen zwar noch einige Möglichkeiten zu, jedoch konnten die Gastgeber diese nicht nutzen.

 

Tore: 0:1 Tom Höhne (30.); 0:2 Stefan Haschke (53.)

Tabelle