SV Blau Weiß Straupitz : SG Kausche 1:1 (0:1)

Kreisliga Niederlausitz West 10. Spieltag 2013/14

Die Zuschauer sahen beim Kellerduell eine durchweg zerfahrene Partie mit vielen Fouls und Unterbrechungen. Ein echter Spielfluss kam in den ganzen 90 Minuten kaum zustande. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Die einzige gute Möglichkeit der Gäste führte dann kurz vor der Pause zur überraschenden Führung. So ging es dann auch in die Pause.
In der zweiten Hälfte versuchte Straupitz mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Doch wie schon in der Vorwoche konnte man sich kaum gute Tormöglichkeiten herausspielen. In der 70. Minute war es dann aber soweit. Nach einem Freistoss von der Mittellinie, kam der Straupitzer Kapitän Danilo an den Ball und verwertete souverän zum nicht unverdienten Ausgleich.
Nun nahm die Partie noch mal Fahrt auf und Straupitz versuchte noch mal alles, musste aber gleichzeitig auf die nun resultieren Konter der Gäste aufpassen. Beide Mannschaften konnten sich bis auf wenige Standartsituationen keine guten Tormöglichkeiten mehr herausspielen. Somit blieb es dann beim Gerechten Unentschieden, welches beiden Team nicht wirklich weiterhilft, aus dem Tabellenkeller zu kommen.

Straupitz: David Prell(Andrè Mietk 60. ), Robert Lehmann, Henrik Schulz, Michel Füger, Ben Smalla, Marcus Buder, Daniel Schulz(Paul Kornisch 80.), Christian Friedrich, Danilo Halko, Michel Schröder, Andrè Hoffmann(Thorsten Wilke 60.)

SG Kausche: Stefan Szerement, David Kowal, Marcel Kujath(Christian Sauer 88.), Stephan Faber, Marcel Hinz, Sebastian Lincke, Toni-Steffen Weise, Max Teske(Matthias Scholsching 90.), Nick Klinger(Sven Nakonz 78.), Sven Szerement

Tore: 0:1 Stephan Faber (42.Min) , 1:1 Danilo Halko (70.Min)

FuPa Artikel