SV Blau Weiss Straupitz - – Frischauf Briesen 2:2 (2:1

Kreisliga Niederlausitz West 2. Spieltag 2013/14

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfing Blau-Weiß Straupitz die Mannschaft von Frischauf Briesen, die im letzten Jahr als Tabellenzweiter überzeugten, allerdings in der Vorwoche eine knappe Niederlage einfuhren. Die Zuschauer sollten eine packende Kreisligapartie zu sehen bekommen, die wirklich alles in sich hatte.
Wie erwartet, startete Briesen spielbestimmend in die Partie und ließ die Straupitzer Gastgeber kaum aus der Defensive kommen. Folgerichtig erzielten sie auch das 0:1 durch Marvin Pfeifer, der nach einer guten Kombination nur noch den Fuß hinhalten musste. Statt daraufhin das Spiel zu kontrollieren, unterliefen den Gästen zu viele Fehler im Spielaufbau, die Straupitz konsequent nutzte. Zunächst traf Danilo Halko zum Ausgleich, wenige Minuten später überlupfte Michel Schröder den Briesener Keeper zur 2:1 Führung für Straupitz. Beide Male war Danny Hebler der Vorbereiter. Briesen drängte daraufhin auf den Ausgleich, hatte auch Chancen, scheiterte aber entweder am Straupitzer Schlussmann und am Pfosten. Die große Chance zum Ausbau der Führung für Straupitz konnte Danny Hebler leider nicht nutzen, als er frei vor dem Torwart scheiterte.
Nach dem Seitenwechsel brachte Straupitz mehr Spielkontrolle in die Partie, musste aber 10 Minuten nach Wiederanpfiff einen Schock überstehen, als Danny Hebler mit dem Briesener Schlussmann zusammenprallte und mit einer Knieverletzung vom Platz musste. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst traf Briesen zum 2:2. Wieder war Marvin Pfeifer zur Stelle. 10 Minuten später sah der Straupitzer David Prell nach einer Tätlichkeit die rote Karte. Straupitz verteidigte somit gegen drängende Briesener, war aber dennoch durch Konter weiter gefährlich. Kurz vor Abpfiff der Partie ließ sich auch noch der Briesener Schlussmann, Fabian Ryback, zu einer Tätlichkeit hinreißen, sodass es mit 10 gegen 10 zu Ende ging. Straupitz wäre dabei fast noch der Siegtreffer geglückt. Maikel Lea zielte jedoch zu hoch. Am Ende stand ein verdientes Unentschieden zu Buche.

Tore: 0:1 Marvin Pfeifer (15.); 1:1 Danilo Halko (23.); 2:1 Michel Schröder (27.); 2:2 Marvin Pfeifer (65.)
Rote Karten: David Prell (Straupitz, 74.), Fabian Ryback (Briesen, 90.+1)

Straupitz: Torsten Wilke, Daniel Schulz, David Prell, Robert Lehmann (Paul Kornisch, 90.+2), Andre Mietk, Marcus Buder, Michel Schröder (Andre Hoffmann, 72.), Ben Smalla, Danilo Halko, Michel Füger, Danny Hebler (Maikel Lea, 54.)

Briesen: Fabian Ryback, Rene Alpisch, Christian Suckert, Marvin Pfeifer (Nasrullah Karimi, 77.), Michael Konzak, Christian Weller, Marcus Krüger, Jan Duong, Jens Förster, Mirco Schneider, Stephan Günther