Kolkwitzer SV II - SV Blau Weiss Straupitz II 3:5 (2:2)

Kreisliga Niederlausitz West 5. Spieltag 2013/14

Am fünften Spieltag gelang Blau-Weiß Straupitz endlich der erste Saisonsieg. Dies gelang in einem torreichen Spiel bei der zweiten Mannschaft vom Kolkwitzer SV.
Der Torreigen wurde schon in der dritten Minute von Hannes Kotzerke eröffnet, der bei einem langen Ball nachsetzte und zum 1:0 traf. Die Führung für die Hausherren wurde aber schon wenige Minuten später durch Daniel Schulz egalisiert, der nach einer Freistoßflanke zur Stelle war. Straupitz konnte sogar noch in der ersten Viertelstunde das Resultat drehen. Denn Christian Friedrich überraschte den Kolkwitzer Schlussmann mit einem Schuss von der Seitenlinie ins lange Eck. Doch dass Straupitz wiederholt nicht mit einer Führung in die Pause ging, war einer Nachlässigkeit in der Straupitzer Hintermannschaft geschuldet. Diese wusste Maik Kessler mit dem Treffer zum 2:2 zu nutzen.
Nach der Pause war das Spiel zunächst wieder ausgeglichen. Erst Christian Friedrich sorgte unter Mithilfe des Schlussmanns der Gastgeber wieder für eine Straupitzer Führung. Kolkwitz steckte allerdings weiterhin nicht auf und es entwickelte sich in der Folge ein spannendes Duell.
Kurz vor Anbruch der Schlussviertelstunde gelang es dem Kolkwitzer Markus Anderlik nach einer Flanke von der linken Seite wieder ausgleichende Verhältnisse herzustellen. Im Anschluss daran rettete Straupitzs Schlussmann Daniel Vecsey mit einem guten Reflex das 3:3, nachdem er zuvor etwas wackelte. Straupitzs Kapitän Danilo Halko traf dann 10 Minuten vor dem Ende das dritte Mal zur Straupitzer Führung. Wie in der Vorwoche konnte er einen Handelfmeter nutzen. Das Straupitz diese nicht mehr abgab, dafür sorgte Maikel Lea, der quasi mit dem Abpfiff das Endresultat herstellte.

Kolkwitz II: Daniel Räckel, Benjamin Rosenthal, Nick Lossack (Lukas Bobach, 46.), Sebastian Kiss (Stefan Morling, 46.), Hannes Kotzerke (Silvio Kschiwan, 65.), Martin Hahn, Maik Kessler, Dennis Eckhardt, Mario Lehmann, Christopher Gipp, Markus Anderlik

Straupitz: Daniel Vecsey, Paul Kornisch (Henrik Schulz, 56.), Daniel Schulz, Andre Mietk, Marcus Mietk (Gerd Nuglisch, 90. +3), Marcus Buder, Christian Friedrich, Danilo Halko, David Prell (Stephan Rösner, 75.), Maikel Lea, Robert Lehmann

Tore: 1:0 Hannes Kotzerke (3.), 1:1 Daniel Schulz (5.), 1:2 Christian Friedrich (13.), 2:2 Maik Kessler (37.), 2:3 Christian Friedrich (58.), 3:3 Markus Anderlik (74.), 3:4 Danilo Halko (81., HE), 3:5 Maikel Lea (90. +5)